EXG Media Veranstaltungstechnik
news

Neu Eingetroffen!

Mai 2017

Kamera Panasonic AG-DVX200 mit Zubehör

Recorder Blackmagic Hyperdeck Studio Pro 2 mit Zubehör


April 2017

Akkubetriebene LED-Scheinwerfer Astera AX7

 


» mehr Info


kontakt

Hauptsitz:
EXG MEDIA OHG

Hertzstraße 4
D- 94405 Landau an der Isar

Tel.: +49 (0) 9951 603 99-   0
Fax:      +49 (0) 9951 603 99- 15

E-Mail: info@exg-media.de 

Standort Deggendorf:

EXG-Media OHG
Bergstraße 3
D- 94469 Deggendorf

Tel.:      +49 (0) 9901 20 20 65

support

Messungen und individuelle Gutachten

Wir führen Simulationen und Messungen in den Bereichen

durch. Daraus erstellen wir auch individuelle, unabhängige Gutachten.

 

Messung der Sprachverständlichkeit bei elektroakustischen Anlagen und Notfallwarnsystemen

 

An Evakuierungsanlagen werden wegen ihrer hohen Bedeutung für die Sicherheit von Personen in Gebäuden hohe Anforderungen gestellt. Im Falle eines Brandes, eines Amoklaufs oder sonstiger Bedrohungen für die Gesundheit der Personen im Gebäude dienen sie der schnellstmöglichen Evakuierung.

Evakuierungsanlagen werden überall dort eingesetzt, wo sich Personen aufhalten können, die mit den Fluchtwegen und Evakuierungsprozedere nicht vertraut sind.

Dies sind u.a.:

  • Schulen, Büro- und Verwaltungsgebäude
  • Stadthallen, Theaterhäuser, Kinos, etc.
  • Einkaufszentren, Fabriken
  • Hotels, Banken, Konferenzzentren
  • Mehrzweckgebäude
  • Bahnhöfe, U-Bahnhöfe
  • Sporthallen und Stadien

Die Leistungsanforderungen an Notfallwarnanlagen werden in den Normen DIN/EN 60849 und DIN/EN 60833 geregelt.

Neben der ständigen Einsatzbereitschaft ist eine der wichtigsten geforderten Eigenschaften von Notfallwarnanlagen die Sprachverständlichkeit. Beim Einsatz solcher Systeme muss gewährleistet sein, dass Durchsagen im Notfall von allen betroffenen Personen verstanden werden können. Dabei ist es nicht entscheidend, ob vordefinierte Bandansagen oder individuelle Durchsagen per Mikrofon verwendet werden.

Die Sprachverständlichkeit wird von uns objektiv, entsprechend der aktuell geltenden Normen, gemessen. Hierbei wird von uns ein Messprotokoll angefertigt, das zum Nachweis bei entsprechenden Behörden-Prüfungen vorgelegt werden kann.

Durchgeführt wird von uns in der Regel eine STI-PA-Messung. Hierbei wird mit einem Mess-Signal das menschliche Sprachspektrum simuliert und über die Anlage wiedergegeben. Das Signal wird von unserem Mess-System aufgenommen und ausgewertet. Aus den Signalunterschieden, die sich aus verschiedenen physikalischen Gesetzten zusammensetzen, wird der sog. Sprachverständlichkeitsindex (STI-Index) ermittelt. Anhand dessen kann die Sprachverständlichkeit wie folgt kategorisiert werden:

 

stipa-2013-09-04-15-03-28.jpg

 

Entsprechend der Norm DIN/EN 60849 muss ein Messwert auf der Allgemeinen Verständlichkeits-Skala (CIS) einen Wert von 0,5 erreichen. Dies entspricht einem STI-Wert von ca. 0,7. Werden die erforderlichen Messwerte nicht erreicht, erarbeiten wir individuelle Konzepte, um das Ergebnis zu verbessern.

| nach oben |

 

 

Schallpegel

 

Gehör- und Schallschutz werden immer wichtiger. Ständig sind wir in unserer Umwelt hohen Lärmbelastungen ausgesetzt. Wir messen für Sie Schallpegel in verschiedensten Situation und Umgebungen und erstellen individuelle Gutachten.

| nach oben |

 

 

Beschallungs-Simulation und Frequenzgangs-Analysen

 

Je nachdem, ob Sie Ihr Beschallungssystem für

  • einen Konferenzraum,
  • ein Freifeld (z.B. Stadion),
  • eine Stadthalle,
  • ein Theater
  • oder eine Industriehalle

benötigen, kommen verschiedene Möglichkeiten zur Umsetzung in Betracht:

  • aktive Systeme
  • passive Systeme
  • zentrale Beschallung
  • dezentrale Beschallung                    
  • diverse Systemkomponenten
  • diverse Lautsprechertypen

Anhand von Computer-Simulation zeigen wir Ihnen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten auf und beraten Sie bei der Entscheidung für Ihr Konzept.

 

simulation-16khz-2013-09-04-15-09-16.jpg

 

Mit Hilfe von Frequenzgangs-Analysen ermitteln wir die Güte ihrer Beschallungsanlage. Anhand der Auswertungen ist es uns möglich, für Sie individuelle Verbesserungs-Konzepte zu erstellen.

 

sim-messung1-alle-bearbeitet-2013-09-04-15-08-22.jpg

 

Schon im Vorfeld versuchen wir Ihr System so zu optimieren, dass später möglichst wenig elektronische Korrektur-Maßnahmen zum Einsatz kommen müssen.

Unser Ziel ist eine homogene Beschallung mit dem bestmöglichen Klang für all Ihre Gäste!

Anhand von Simulationen erstellen wir Frequenzgangs-Analysen an verschiedenen Punkten. So können wir schon bei der Planung die optimalen Möglichkeiten zur Kompensation berücksichtigen.

Nach der Installation Ihres neuen Beschallungssystems, sowie bei bestehenden Anlagen, ist es uns möglich, die Frequenzgänge der Lautsprecher an den jeweiligen realen Messpunkten nachzumessen und so ein exaktes Fein-Tuning vorzunehmen.

| nach oben |

 

 

Beleuchtungsmessung

 

Messungen der Beleuchtungsstärke geben Aufschluss über die Notwendigkeit von Verbesserungsmaßnahmen. Speziell in Öffentlichen Gebäuden und Sportstätten sind häufig Mindestwerte gefordert. Dies gilt auch für die spezielle Notfallbeleuchtung.

Wir erstellen Gutachten für folgende Bereiche:

  • Bildschirmarbeitsplatz- und allgemeine Bürobeleuchtung
  • Not-, Rettungsweg- und Orientierungsbeleuchtung
  • Straßen-, Park- und Wegebeleuchtung
  • Sportstättenbeleuchtung
  • energieeffiziente Beleuchtung (Beleuchtungssteuerung, LED, Energiesparleuchtmittel)

Gerne erarbeiten wir zusammen mit ihnen individuelle Konzepte zur Verbesserung ihrer Beleuchtungssituation. Auch in Bezug auf  Verbrauchs- und Kostenoptimierung.

| nach oben |